013 Aufbau einer nachhaltigen Schule für eine Maya-Gemeinde, San Pedro de la Laguna, Guatemala

Freiwilligerarbeit für NGO Esperanza ( Nicola Luxen )

Architekt im Solola: Luis Alberto Palacios

Bauherr: CECOTZ Schule, Maya Tz'utujil Gemeinde

Wir bauten den ersten Prototyp, der als Beispiel für den Rest der Schule dienst. Aufgrund der häufigen Erdbeben in der Region wurde das Modul konstruiert, um die seismischen Vorschriften zu erfüllen. Es ist ein kompaktes Quadrat mit 2 Ebenen. Das Erdgeschoss besteht aus einem speziellen Lehmziegel, der mit Bambusstäben verstärkt ist. Die 1.OG ist eine sehr leichte und  flexible Baumbus Struktur. Die Erde-Bambus-Platte wird auf Fisch-Traversen gestützt und  mit einem Betonringstrahl fixiert.

Some of the images are © NGO Esperanza

We built the first prototype module that will be used as an example for the rest of school. Due to the frequent earthquakes in the region, the module was designed to satisfy the seismic regulations. It is a compact square and it has 2 levels. The ground floor level is made of specifically designed adobe brick reinforced with bamboo bars. The bamboo upper level is a very light and flexible structure. The  earth-bamboo slab is supported by fish-trusses and tied together with a concrete ring beam.

Some of the images are © NGO Esperanza